Die Website von Dirk Vöpel – Mitglied des Deutschen Bundestages für Oberhausen und Dinslaken

Stichwort:  Altersarmut

Standpunkt | 06

06  |  Im Alter nicht leer ausgehen.

Wer viele Jahrzehnte gearbeitet hat, der sollte auch im Alter ohne finanzielle Sorgen leben können. Vielen Rentnerinnen und Rentnern in unserem Land geht es zwar noch ganz gut. Aber: Bereits ein Viertel der älteren Menschen ist akut von Altersarmut bedroht. Eine Solidarrente von 850 Euro, wie sie die SPD fordert, halte ich daher für eine gute Sache. Die Scham, zum Sozialamt gehen zu müssen oder von dem Einkommen der Kinder zu leben, wünsche ich keinem. Bei Diskussionen über das Renteneintrittsalter finde ich immer, dass ein wichtiger Aspekt vergessen wird, nämlich, wie lange jemand gearbeitet hat. Wer 45 Jahre versichert war, der soll seine Rente abschlagsfrei auch schon mit 63 Jahren bekommen.


"Tag der älteren Generation":

Oberhausener SPD-Senioren gestalten abwechslungsreiches Programm

Am vergangenen Samstag fand sich die Arbeitsgemeinschaft 60 plus des SPD-Unterbezirks Oberhausen zum “Tag der Älteren Generation” auf der unteren Marktstraße ein. Die Aktion stand unter dem Motto “Gemeinsam sind wir stark” und sollte die Politik auf die Missstände und Bedürfnisse der älteren Menschen hinweisen und mit ihrer Hilfe Nachdruck verleihen. Der demografische Wandel bedeutet auch ein längeres gesundes Leben. Der demografische Wandel braucht mehr Zusammenhalt und ein Miteinander. Älter werden in einer solidarischen Gesellschaft ist eine Herausforderung für die Gesellschaft. Mehr …


X